Lutz TAUCHMANN

Jahrgang 1943 - WSV Bad Tölz

In meiner Schüler- und Jugendzeit habe ich, wie jeder andere Junge Fußball gespielt. Erst nach meiner Ausbildung und einem längeren Auslandsaufenthalt begann ich dann mit anderen Sportarten, wie z.B. Bergwandern, Klettern, Laufen und Skitouren, die ich auch jetzt noch sehr gerne mit meiner Frau unternehme. Diese habe ich 1980 am Karwendelhaus bei einer Bergtour kennen und lieben gelernt. 1985 heirateten wir und zogen nach Eurasburg, wo ich meinen ersten Hobbytriathlon hinter mich brachte. Es war ein Geburtstagsgeschenk der Volleyballabteilung. Nach Kinder und Hausbau bin ich dann 1991 zu meinem ersten Kurztriathlon, damals noch ohne Verein, aufgebrochen. Auch eine Bandscheibenoperation 1997 konnte mir die Lust auf die Triathlonwettkämpfe nicht nehmen. Nach dem Eintritt beim WSV Bad Tölz sammelte ich Erfahrungen bei mehreren Wettkämpfen und so traute ich mich dann an die Halb- bzw. Dreivierteldistanz.

Erfolge aber auch Niederlagen stärken einen persönlich, aber die Begeisterung bleibt.

Ich freue mich schon auf das nächste Jahr, wenn ich meine, durch diesen Sport gewonnenen Freunde, in der AK 65 gesund und wohlauf wieder sehe und mit Ihnen Wettkämpfe bestreiten darf.

Trotzdem möchte ich meine anderen Sportarten nicht vermissen und aufgeben.

 

Größte Erfolge

1  x  3.  Platz bei den Deutschen  Meisterschaften  Mitteldistanz

1  x  1.  Platz bei den Bayerischen  Meisterschaften  Mitteldistanz

1  x  1.  Platz bei den Bayerischen  Meisterschaften Duathlon

3  x  1. Platz im Oberbayern Cup

 

Trotz allem steht bei mir an erster Stelle der Spaß am Sport und nicht der  Erfolg.