Gerhard MÜLLER

250. Triathlon

Gleich zweimal erhielt Gerhard Müller dieses Jahr für seinen 250. Triathlon eine Ehrung.

Für diese sportliche Leistung – durchschnittlich 12 Triathlon im Jahr und dies ununterbrochen 21 Jahren (1988 bis 2008) lang - erst auf dem Bayerischen Verbandstag in Emsing (Eichstätt) durch BTV-Präsident Peter Pfaff und einen Monat später auf dem DTU-Verbandstag in Frankfurt durch DTU-Vizepräsident Peter Kernbach. Die DTU zeichnete ihn mit der DTU-Ehrennadel in SILBER aus.

Peter Kernbach erwähnte dass die Zahl „250“ in Deutschland Rekord ist und wahrscheinlich auch weltweit unerreicht sein dürfte. Auch unerreicht dürfte sein, dass es auch Jahre gab, wo 14 bis 16 Triathlon´s absolviert wurden. Bedenkt man, dass eine Saison 17 Wochenenden hat, dann braucht es keine weiteren Ausführungen zu diesen Leistungen.

In solchen Jahren wurde dies vorrangig durch Wettkämpfe auf der „Olympischen Distanz“ erreicht. Aber auch IRONMAN´s und MITTEL-Distanz wurden erfolgreich gefinisht.

Alle Urkunden – Ergebnislisten und die T-shirts sind archiviert und deshalb kann er auf den „Meter“ genau sagen, dass er in den 250 Wettkämpfen

  • 332 km geschwommen
  • 11.078 km geradelt
  • 2.698 km gelaufen ist

 

Dies ergibt eine Gesamtstrecke von 14.108 km.

Die Zahl bezieht sich n u r auf Triathlon´s – seine anderen Aktivitäten im Bereich Duathlon – Laufwettbewerbe sind in der Zahl „250“ n i c h t erfasst. !!

21 x das DEUTSCHE SPORTABZEICHEN in GOLD haben bisher nur 2 Athleten geschafft. Hier hätte man die Kilometer-Leistung von insgesamt 10.815 km nachweisen müssen.

Gerhard hat – wie erwähnt - 14.108 km – also ca. 3.300 km mehr.

Dass er n i c h t nur in Quantität gut ist – sondern auch Stärken in der QUALITÄT hat - zeigen seine 11 Medaillen bei den DEUTSCHEN MEISTERSCHAFTEN mit seiner Vereins-Mannschaft (TB Erlangen dann TDM-Franken) und im Einzel – aber auch im Duathlon und Marathon.

Zudem gewann er 6 x die Bayerischen Meisterschaften.

Nicht unerwähnt darf bleiben, dass er seine Wettkämpfe an 75 verschiedenen Wettkämpforten - von Hamburg bis Zell am See (Österreich) bzw. Zürich (Schweiz) oder Saarbrücken bis Leipzig - bestritten hat.

Seinen Lieblings-Triathlon (dies ist der ALPEN-Triathlon in Schliersee) hat er auch seit Beginn (1988) - jetzt 21 x ununterbrochen bestreiten können.