Gerhard MÜLLER

300. Triathlon

300. Triathlon von Gerhard Müller - TDM-Franken-

1988  bis  2012  in 25 Saison´s

 

Gerhard Müller vom  TDM-Franken  hat sich in den Geschichtsbüchern des Deutschen Triathlon-sport´s verewigt – so die Aussage vom Präsidenten bei der Abschlussfeier der DTU in Langen (Ffm).

 

Für diese sportliche (seine 300 Triathlon´s) Leistung, das sind in den letzten 25 Jahren, durchschnitt-lich 12 Triathlon´s im Jahr, erhielt er aus den Händen von DTU-Präsident Dr. Martin Engelhardt – eine entsprechende Urkunde – und die Bestätigung - das dies  DEUTSCHER  REKORD  ist.

Die  D T U  hat jedes Jahr die von ihm eingereichten Urkunden & Ergebnislisten von den Wettkampf-teilnahmen geprüft und somit seine Zahlen bestätigt.

Zudem hat er jährlich in den letzten 25 Jahren das  D T U-Triathlon-Abzeichen in  GOLD  abgelegt und deshalb erhielt er für dieses Jubiläum ein ganz spezielles Triathlon-Abzeichen – in  „Rot-Gold“ mit der Zahl „25“

Damit ist Gerhard Müller der erste und bisher einzige Athlet der dieses Abzeichen erhalten hat.

Bei der  D T U  mutmaßt man – dass die Anzahl seiner Triathlon´s auch europa- und weltweit an der  SPITZE  liegt.

Auch unerreicht dürfte sein, dass es auch Jahre gab, in denen 14 bis 16 Triathlon´s absolviert wurden. Bedenkt man, dass eine Saison 17 bis 18 Wochenenden hat, dann braucht es  keine weiteren Ausführungen zu dieser Leistung. In solchen Jahren wurde dies vorrangig durch Wettkämpfe auf der „Olympischen Distanz“ & „Mittel-Distanz“ erreicht.

Aber auch  IRONMAN´s  wurden erfolgreich gefinisht – so 2006 als  DEUTSCHER VIZEMEISTER auf der  LANG-Distanz (3,8 km / 180 km / 42,2 km) in Roth.

Alle Urkunden – Ergebnislisten sind archiviert und deshalb kann er auf den „Meter“ genau sagen, dass er bei den 300 Wettkämpfen insgesamt 17.031 km Gesamtkilometer absolviert hat. Im Einzelnen:

416 km  Schwimmen
13.350 km  Radfahre
3.265 km  Laufen  

Die Zahl „300“ bezieht sich  n u r  auf Triathlon´s – seine anderen Aktivitäten im Bereich Duathlon – Laufwettbewerbe sind in obiger Zahl  n i c h t  enthalten.  

Dass er  n i c h t  nur in Quantität gut ist – sondern auch Stärken in der  QUALITÄT  hat - zeigen seine 20 Medaillen bei den  EUROPA- & DEUTSCHEN  MEISTERSCHAFTEN  im Einzel – aber auch mit der seiner Vereinsmannschaft. Die Anzahl seiner Pokale bei „normalen“ Wettkämpfen will er uns – mit einem verschmitzten Lächeln nicht verraten. Gehen Sie davon aus – dass ich bei 2/3 der Wettkämpfe auf dem „Stockerl“ stehe. Zudem gewann er 6 x die  Bayerischen Meisterschaften.

Besonders stolz ist er auf den Titel des  DEUTSCHEN Marathon-VIZEMEISTER mit der Mannschaft im Jahre 2006. Als „älteste“ Mannschaft (zu dritt mit 195 Jahre) von sechs Mannschaften in der ü 60.                            

Nicht unerwähnt darf bleiben, dass er seine Wettkämpfe an 85 verschiedenen Wettkampforten - von Hamburg bis Zell am See (Österreich) bzw. Zürich (Schweiz) oder Saarbrücken bis Leipzig bzw. Zittau - bestritten hat.

2011 nahm er an allen  DEUTSCHEN  &  BAYERISCHEN  Meisterschaften (Triathlon & Duathlon) teil, auf allen Distanzen versteht sich. 5.000 km Reisekilometer waren hier ein zusätzlicher Kostenfaktor.

Seinen Lieblings-Triathlon (den  ALPEN-Triathlon in Schliersee) hat er auch seit Beginn (1988) - jetzt 25 x ununterbrochen - bestreiten können. Dies haben neben ihn, auch nur noch 2 weitere Athleten geschafft.

 

M. Zöll (DTU)

Bericht aus TriTime