Leistungssport

Leistungssport mit neuer Spitze

Er ist der Neue im Präsidium des Bayerischen Triathlonverbandes: Thomas Burger. Der 63-Jährige übernimmt ab sofort als Vizepräsident das Ressort Leistungssport. Seine Qualifikation: Der erfahrene Sportlehrer ist seit Jahren verantwortlich für die Koordination an der Eliteschule des Sports in Nürnberg. Sein Ziel: Neue Talente aus Bayern an die Spitze des Triathlonsports zu bringen.

Noch zwei Jahre wird Thomas Burger an der Bertolt-Brecht-Schule in Nürnberg verbringen, dann verabschiedet er sich hoffentlich mit den Früchten seiner Arbeit in den Ruhestand. Die erste steht schon sicher: die Bertolt-Brecht-Schule wird weiter ausgebaut, neue Trainingsstätten sind gerade am Entstehen. Das zweite Projekt könnte das Nürnberger Velodrom sein, ein Projekt an dem er mit dem Erfolg der Schule sicher auch mitgewirkt hat. Und schließlich ist da noch der Bundesstützpunkt für den Triathlonsport in Bayern. „Das wird sich in diesem Jahr entscheiden und wäre eigentlich nur logisch bei der Arbeit, die der BTV bisher schon im Nachwuchsbereich leistet“, so Burger. Nach dem überraschenden Ausscheiden seines Vorgängers, gab es für ihn daher auch keine Sekunde zu überlegen. „Ich arbeite seit Jahren mit Roland Knoll an der Schule zusammen, es  macht riesigen Spaß mit den Triathleten und Roland Knolls Arbeit ist spektakulär.“

Burger ist seit Jahrzehnten mit der Sportstadt Nürnberg verbunden. In der Jugend war er Deutscher Meister über 400 Meter Hürden. Dann war er Übungsleiter in verschiedenen Bereichen und auch Jugendleiter Handball beim 1. FC Nürnberg. Auf der Eventseite stehen unter anderem Niteskate Nürnberg, die Inline-Hockey-WM oder die Gründung des Sportinternats St. Paul auf der Habenseite.  Burger ist ein Macher. Und hier sieht er seine Verbindung zum Triathlon: „Wir sind in Bayern im Triathlon so gut aufgestellt, dass wir was bewegen können und das ist mein Antrieb.“ Somit definiert er auch sein langfristiges Interesse an dem neuen Ehrenamt. „Nur wenn sich was bewegt, macht mir das auch Spaß“, seine Prognose für den BTV ist günstig. Natürlich wird er zunächst in der Metropolregion Nürnberg aktiv werden, hier greift er auf optimale Rahmenbedingungen zurück und ist über alle Ebenen vernetzt. Mit zunehmender Erfahrung wird er dann auch das Programm breiter anlegen. Sein Ansatz ist vor allem, Synergien zu nutzen. Hand-in-Hand mit den anderen Vizepräsidenten aus Breitensport und Jugend möchte er die Basis für Triathlon verbreitern. Ein Ansatz, der bisher auch an der Schule erfolgreich funktioniert.  

Das Publikum ist triathlonaffin. „Dieses Interesse müssen wir in die Vereine bringen, die Jugendlichen begeistern und zeigen, dass dieser Individualsport auch vom Vereinswesen lebt“, macht Burger deutlich. „Dazu brauchen wir eine Kooperation von Schulen und Vereinen“, erzählt er mit einer Begeisterung, die deutlich macht, dieser Mann hat noch viele Ideen und Ziele.

Seine große Vision: Ein großer Triathlon-Wettbewerb in Nürnberg vor einer großartigen Kulisse. „Nürnberg gibt das her und das wäre eine hervorragende Werbung für den Triathlonsport.“

Aktuelles

07.03.18 BTV-Kader verbringt Fasching auf Mallorca

Nachdem beim einwöchigen Trainingslehrgang zu Beginn des Jahres in den Weihnachtsferien noch im Erzgebirge die Skatingski angeschnallt wurden, wurde es einen Monat schon spezifischer: 18 Bayernkader-Athleten stiegen zu Beginn der Faschingsferien mit ihren Rädern im Koffer in den Flieger nach Mallorca, um dort 9 Tage in Colónia Sant Jordi zu trainieren. Fünf weitere Athleten, die als Mitglieder des C-Kaders bereits 10 Tage Trainingslager mit der Junioren-Nationalmannschaft hinter sich hatten...

01.02.18 Wuidsausportler kämpfen um bayerische Meisterschaft

Der Dietldorfer Crossduathlon „Jag de Wuidsau“ feiert ein kleines Jubiläum?/ Am 17. März 2018 kämpfen die Multisportler erstmals um die Titel der bayerischen Meister Dass das in Dietldorf ausgetragene, herausfordernde Outdoorevent „Jag de Wuidsau“ mittlerweile in ganz Deutschland bekannt ist, hat es nicht nur seiner etwas ungewöhnlichen Namensgebung zu verdanken, sondern auch seiner guten Organisation und den spektakulären Strecken. Der Bayerische Triathlon Verband hat das dementsprechend...

11.01.18 Tripoint in Küps am 21.01.2017

Liebe Kaderathleten, Nachwuchsathleten und an Triathlon Interessierten! Zu Beginn der Vorbereitung auf die Saison 2018 laden wir euch recht herzlich zu unserem ersten Trainingstag 2018 ein. Wie immer bieten wir euch ein abwechslungsreiches und forderndes Programm, um gemeinsam mit Gleichgesinnten trainieren zu können. Natürlich kommt der Spaß auch nicht zu kurz ;) Wir freuen uns auf euer Kommen! Veranstalter: Bayerischer Triathlon Verband Ausrichtender Verein: Bezirk...
Treffer 7 bis 9 von 12
<< erste < vorherige 1 2 3 4 nächste > letzte >>
 
Sie sind hier: Leistungssport